Sierra Nevada

Die Region der Sierra Nevada grenzt an die Alpujarra und El Marquesado del Zenete. Hier sind die höchsten Gipfel der Iberischen Halbinsel zu Hause. Von den Spitzen des Veleta und des Mulhacén kann man den Blick auf das Mittelmeer genießen. Ein natürliches alpines Paradies im Herzen von Andalusien mit angenehmen Sommern und kalten Wintern. Zwischen seinen schneebedeckten Gipfeln, den Flüssen und Wäldern kann man zauberhafte Dörfer entdecken, auch zu Pferde, zwischen der monumetalen Stadt Granada und dem imposanten Gebirge der Sierra Nevada.

In die Natur eingebettete Dörfer, welche die Tradition hüten und in denen man Ruhe findet. Der ideale Ort zum Ausruhen und Entspannen. Viele dieser Dörfer gehen zurück auf Höfe, die von der Stadt abhängig waren, und die sich der Landwirtschaft und der Seidenproduktion widmeten. Die maurischen Spuren bestehen in den Bewässerungssystemen fort, welche das Schmelzwasser von den Bergen der Sierra Navada aufnehmen und bis in die Ebene tragen.

Aufgrund seiner Fauna und Flora wurde die Sierra Nevada zum Biosphärenreservat erklärt, später zum Naturschutzgebiet und schließlich zum Nationalpark. Hier befindet sich auch die beste Skistation Spaniens, welche 1996 Stätte der Ski-WM war.

Suche in der Kartenansicht

Filtern nach:
Exkursionen

Iglesia de la Inmaculada Concepción de María

Dúdar/Baudenkmäler

Die Gemeindekirche von Dúdar ist aus dem 17. Jh. Sie ist dem Kult der Inbefleckten Empfängnis gewidmet und noch in einem sehr guten Zustand.

Iglesia de la Santísima Virgen de la Paz

Gójar/Baudenkmäler

Dieser Tempel aus dem 16. Jh. ist noch gut erhalten. Die Kirche mit dem achteckigen Ziegelturm widmet sich dem Kult um Nuestra Señora de la Paz. In ihrem Inneren kan man ein wundervolles Retabel von 1530 bewundern, in welchem sich [...]

Iglesia de Santa Ana

Ogíjares/Baudenkmäler

Der Anrufung der Santa Ana geweiht und im Barrio Bajo gelegen, beherbergt im Inneren ein großartiges Retabel von Diego de Pesquera, das jedoch nicht komplett ist, da ein Teil im Metropolitan Museum in New York ausgestellt wird. Dieser Teil ist [...]

Iglesia parroquial de la Virgen del Rosario

Cenes de la Vega/Baudenkmäler

Unter anderem gehört diese Gemeindekirche zzum kunst-historischen Erbe, das Cenes de la Vega zu bieten hat. Sie ist der Anrufung der Virgen del Rosario gewidmet. Der Turm dieses Gebäudes ist herausragend. Im Inneren befindet sich eine Statue des Heiligen San [...]

Iglesia parroquial de Nuestra Señora de la Asunción

La Zubia/Baudenkmäler

Dieser Tempel wird als eines der interessantesten Beispiele der gotisch-mudejarischen Architektur in der Provinz von Granada angesehen. Er thront über den Resten einer alten Moschee und ist der Anbetung der Nuestra Señora de la Asunción gewidmet. Seine Konstruktion fand im [...]

Iglesia parroquial de Nuestra Señora de la Encarnación

Quéntar/Baudenkmäler

Es handelt sich hierbei um einen barrocken Tempel aus dem 16. Jh., genauer von 1582, der ein Jahrhundert später  reformiert wurde. Er besteht aus einem Kirchenschiff mit vier Seitenkapellen und einer Hauptkapelle. Letztere wurde im 18. jh. hinzugefügt und ist [...]

Iglesia parroquial de Nuestra Señora de los Dolores

Cájar/Baudenkmäler

As repräsentativste Gebäude von Cájar ist die Gemeindekirche aus dem 18. Jh., genauer von 1785. An dem Projekt und den Plänen arbeitete, unter anderen Architekten Ventura Rodríguez. Zuvor war sie dem Mysterium der Inkarnation geweiht, jetzt jedoch dem Kult der [...]



Login

Registro | Contraseña perdida?