Kunst und Kultur entdecken

Baudenkmäler

Suche in der Kartenansicht

Iglesia parroquial de Nuestra Señora del Rosario

Pulianas

Tempel aus dem 16. Jh., der im 17. Jh. rekonstruiert wurde. Die Kirche besitz einen monumentalen Turm neben dem Seitenportal und war der Anrufung der Santa María de la Encarnación gewidmet. Danach wurde sie nach San José benannt und bekam [...]

Iglesia parroquial de Nuestra Señora del Rosario (Chimeneas)

Chimeneas

Die Gemeindekirche ist das besonderste Gebäude des Dorfes. Es wurde teilweise während des Erdbebens von 1884 zerstört und einige Jahre später mit Fonds aus ganz Spanien  wieder aufgebaut. Im Inneren kann man ein perfekt restauriertes Retabel aus dem 16. Jh. [...]

Iglesia Parroquial de Nuestra Señora del Rosario (Laroles)

Laroles

Im 16. Jh. rekonstruiert mit einem Ziegelturm aus dem 18. Jh., der von einer byzantinischen Kuppel gekrönt wird. Die ursprüngliche Kirche wurde in der Mitte des 16. Jh. erbaut. In der zweiten Hälfte des 16. Jh. musste das Kopfteil rekonstruiert [...]

Iglesia parroquial de Nuestro Padre Jesús Nazareno

Santa Cruz del Comercio

Die Kirche wurde auf der Stelle des alten Tempels gebaut, der bei dem Erdbeben von 1884 zerstört wurde. Sie musste nach dem Bürgerkrieg restauriert werden.

Iglesia Parroquial de San Agustín

Lobras

Die ursprüngliche Kirche von Lobras verfiel um 1560 zu einer Ruine. Das aktuelle Gebäude wurde 1766 errichtet. Im Jahre 1884 wurde die Rekonstruktion begonnen, da sich die Armaturen einer der Wände loslösten. Damals hatte die Kirche ein Schiff und eine [...]

Iglesia parroquial de San Andrés

Montejícar

Dieser monumentale Tempel besteht aus drei Schiffen und wurde zwischen 1539 und 1542 erbaut. Wenig später wurde der Turm von 35 m Höhe in sieben Stockwerken auf einer Basis aus Quadersteinen errichtet. Wichtige Reparaturen wurden 1642 vorgenommen. 1936 verschwand der [...]

Iglesia Parroquial de San Antonio

Jete

Aus dem 16. und 17. Jh., enthält Werke von Alonso de Mena.

Iglesia Parroquial de San Antonio de Padua

Lugros

Es handelt sich um die alte, leicht vergrößerte Eremitage. Ein kleiner rechteckiger, schlicht gehaltener Tempel aus solidem Mauerwerk, ohne Deckentäfelung noch sonstige erwähnenswerte Arbeiten, dessen Schutzheiliger Santo Cristo de los Milagros ist und in dem auch San Marcos im speziellen [...]

Iglesia parroquial de San Antonio de Padua

Polícar

Der tempel wurde im 16. Jh. nach dem Entwurf eines mozarabischen Architekten erbaut, mit mudejarischer Deckentäfelung. Im Inneren befindet sich ein Gemälde San Antonios, ebenfalls aus dem 16. Jh., die Spende einer Privatperson. Die Kirche besaß ein silbernes Retabel, eine [...]

Iglesia Parroquial de San Benito

Trevélez

Im Barrio Bajo gelegen und im 16. Jh. erbaut, war die Gemeindekirche einst eine Moschee. Nach dem Spanischen Bürgerkrieg wurde sie restauriert. Im Inneren gibt es interessante Schnitzereien zu sehen.

Iglesia Parroquial de San Cayetano

Sorvilán

Im 17. Jh. über einer vorherigen Moschee erbaut. Bis in 19. Jh. als Iglesia de San Marcos bekannt.

Iglesia Parroquial de San Cecilio

Picena

Sie stammt aus dem 16. Jh. und wurde im Mudejarstil erbaut, obwohl nachträgliche Umbauten ihr Aussehen verändert haben. Ursprünglich wurde die Kirche in der Mitte des 16. Jh. erbaut. 1781 wurde eine neue Kirche entworfen, für die mehrere Häuser abgerissen [...]

Iglesia parroquial de San Esteban

Gobernador

Erbaut im 16. Jh., aus Bruchsteinmauerwerk aus Ziegeln und Kalk. Die Gemeindekirche besitzt einen robusten Turm mit doppelten Öffungen und Vordach mit Gesims.

Iglesia Parroquial de San Felipe y Santiago

Busquístar

Im 15. Jh. erbaut, im 17. nach Vertreibung der Morisken und Ankunft der neuen Siedler restauriert.



Login