Rubite

TourismusinformationGeschichteGastronomie

In der Nähe von Haza del Lino befindet sich die Umleitung, welche nach Rubite hinaufführt, in den Höhen der Sierra de la Contraviesa und auf das Mittelmeer blickend. Der Gemeindebezirk zeit das typische Stadtbild der Alpujarra mit den verschlungenen und steilen Straßen und den Häusern die mit dem Gelände zu verschmelzen scheinen.

Die Ortschaft bietet dem Besucher sowohl den Genuss der Berge , als auch des Meeres, denn das Dorf liegt nur 15 km von der Küste entfernt, und der Gemeindebezirk selbst erstreckt sich sogar bis zu den Gewässern des Mittelmeers. Von den Nachbarorten und Höfen, die weit und breit in seinem Hoheitgebiet verteilt liegen, sind besonders Casarones und El Lance zu erwähnen, welche zwei der einsamsten und ruhigsten Strände der Umgebung bieten.

In Rubite sind die Reste von drei almohadischen Wasserspeichern mit einem interessanten Schöpfrad von besonderem archäologischen Wert erhalten. Sie stammen aus dem 12. Jh. und liegen an verschiedenen Stellen der Gemeinde. Neben einem der Speicher befindet sich der Aussichtspunkt Loma del Aljibe, von dem aus man eine der besten Sichten auf das Meer und die Sierra Nevada genießen kann.

Den Ursprung der Ortschaft könnte man in der lateinischen Epoche ansetzen, denn der Name kommt wahrscheinlich von dem Terminus rubus (Brombeere), obwohl die Funde in der umittelbaren Umgebung nicht weiter als in die andalusische Epoche zurückreichen.

In der nasridischen Epoche gehörte es zur Taha de Suhayl, benannt nach dem Kleinen Cehel. Zu jener Zeit blühte die Landwirtschaft. Es wurden kleine, mit Wasser aus den Quellen und mit Hilfe von Kanälen und Bassins versorgte Huertas angelegt. Nach der Eroberung kam es zur vollständigen Entvölkerung und die Gemeinde ging in den Herrschaftsbesitz von Albuñol über, das Luis Zapata y Portocarrero von der Königin Juana la Loca kaufte.

Im 17. Jh. wurde der Verkauf von Ländereine und Häusern an die Bauern der Region genehmigt, wobei jedoch an den Grafen von Cifuentes noch immer die entsprechenden Abgaben zu leisten waren. Der Verfall des Weinanbaus im 19. Jh. führte dazu, dass das Hauptanbauprodukt die Mandeln wurden.

Abgesehen von üppigem Wein-, feigen- und Mandelanbau, bietet Rubite eine abwechslungsreiche Gastronomie. Hier gibt es Spezialitäten von der Küste - wie Sopa zalamandroña, mit Sardinen und Kürbis - und aus dem Landesinneren, wie Migas, Eintöpfe und Choto al ajillo (Kalbsbraten). Unter den Nachspeisen sind besonders Arrope de calabaza ( aus Kürbis) und Feigenbrot zu erwähnen.

Suche in der Kartenansicht

Information über die Gemeinde

Regionen: Costa Tropical
Postleitzahl: 18711
Entfernung von Granada: 81
Einwohner: 488
Bevölkerungsbezeichnung: Rubiteños
Offizielle Homepage: www.rubite.es

PLANEA TU VIAJE

Filtern nach:

Iglesia de Nuestra Señora del Rosario

Rubite

Im 17. Jh. erbaut, im Inneren befindet sich die Figur der Virgen del Carmen aus dem 16. Jh., mit dem noch erhaltenen Originalgewand.

Strand Caserones

Rubite

Kleiner Felsen- und Kiesstrand, sehr schmal, in der Stadt Caserones entfernt.

Strand El Lance

Rubite

Schmaler Sandstrand, nahe der Landstraße N-340. Einige Ausstattung und Lokale. Seine Länge beträgt rund 500 Meter und die durchschnittliche Belegungsgrad.

Feiertag der Virgen del Rosario

Rubite

Am Festtag der Virgen del Rosario, dem 7. Oktober, ehren die  Einwohner von Rubite die Schutzheilige mit religiösen Feiern.

Patronatsfest zu Ehren der Virgen del Rosario

Rubite

Das populärste Fest von Rubite findet in der dritten Augustwoche statt, mit einem kompletten Programm. Es gibt Veranstaltungen zur Unterhaltung, typische Spiele und Tänze, und nächtliche Straßenfeste, zu denen sich Jung und Alt versammeln. 

Patronatsfest zu Ehren der Virgen del Rosario

Rubite

Das populärste Fest von Rubite findet in der dritten Augustwoche statt, mit einem kompletten Programm. Es gibt Veranstaltungen zur Unterhaltung, typische Spiele und Tänze, und nächtliche Straßenfeste, zu denen sich Jung und Alt versammeln. 

Feiertag der Virgen del Rosario

Rubite

Am Festtag der Virgen del Rosario, dem 7. Oktober, ehren die  Einwohner von Rubite die Schutzheilige mit religiösen Feiern.



Login

Registro | Contraseña perdida?