Peligros

TourismusinformationGeschichteGastronomie

Peligros ist ein Dorf im Norden der Vega von Granada mit einer reichen historischen Vergangenheit, jedoch wenigen Spuren, die von früheren Siedlungen zeugen. Dem Besucher biedet sich Raum von abwechslungsreichen Absrufungen, Farben und exzellenten Landschaften aus Huertas und Weiden.

Der römische Ursprung der Siedlung ist eine erwiesene Tatsache, ebenso die Existenz als muslimischer Aussiedlerhof im Mittelalter. Es gibt kaum archäologische Funde aus diesen Epochen, außer die der Casería de Titos im Jahre 1964. Das Toponym Peligros kommt von dem lateinischen Wort periculum, was “gefährlicher Ort” bedeutet, wahrscheinlich wegen einer Lagune von trügerischem Gewässer, die es hier vor Jahrhunderten Gab.


Die Gehöfte und Güter verschwanden kurz nach der Eroberung und den Aufständen der Morisken, als die muslimische Bevölkerung vertrieben wurde. Die Gegend war während der Kämpfe der Reconquista ein berühmtes Schlachtfeld, wie Higueruela. Ab dem 18. Jh. begann die Wiederbesiedlung.

Reisgerichte sind die kulinarischen Spezialitäten dieser Gegend, vor allem in Kombination mit Jagdwild. Kaninchen, Rebhuhn und Lamm wird auf verschiedenste Art zubereitet. Erbsen, Kichererbsen und Getreide sind ebenso präsent in den traditionellen Gerichten.

Suche in der Kartenansicht

Information über die Gemeinde

Regionen: Granada und seine umgebung
Postleitzahl: 18210
Entfernung von Granada: 5
Einwohner: 10037
Bevölkerungsbezeichnung: Peligreños
Offizielle Homepage: www.ayuntamientopeligros.com
Filtern nach:

Iglesia parroquial de san ildefonso

Peligros

Die örtliche Kirche stammt aus dem 16. Jh. und wurde auf einer früheren errichtet. Sie hat im Laufe der Jahre zahlreiche Umbauten erlebt, vor allem im 17. Jh. Sie ist San Ildefonso, dem Schutzpatron von Peligros, geweiht. Es handelt sich [...]

Casa Árabe

Peligros

El edificio conocido por este nombre es una construcción contemporánea, realizada a la moda neoislámica de finales del siglo XIX. Imita una especie de pequeña fortificación palaciega levantada sobre la supuesta puerta medieval de Granada.

Festival de la Copla de Peligros

Peligros

Das Ayuntamiento de Peligros, in Zusammenarbeit mit der Diputation von Granada, organisiert diese Festival. Musikalische Aufführungen, Kinovorstellungen und Konferenzen um die klassische Copla und die aktuelle Musik. Ort: PeligrosDatum: MaiOrganisation: Diputation von Granada und Ayuntamiento de Peligros

Festival Internacional de Folclore Villa de Peligros

Peligros

Von der Asociación Municipal de Coros y Danzas und der Concejalía de Fiestas des Ayuntamiento de Peligros organisiert. Zzweck ist die Erhaltung der Folklore der Gemeinde und der Region, sowie das Kennenlernen internationaler Kulturen. Im Laufe derZeit haben Gruppen aus [...]

Fiesta de las ‘Mozuelas’ (Fest der Junggesellinnen)

Peligros

Fest von religiöser Tradition, mit einer Prozession der Junggesellinnen, die sich zum Heiligen Sakrament begeben und Blumen streuen.

Patronatsfest zu Ehren des San Ildefonso

Peligros

Im Januar feiert Peligros sein Patronatsfest mit lithurgischen Akten, Live-Musik und weiteren Veranstaltungen.



Login

Registro | Contraseña perdida?