Lújar

TourismusinformationGeschichteGastronomie

Lújar liegt in den ängen der felsigen Sierra, die den gleichen Namen trägt. Die Besonderheit dieser Ortschaft ist ihr weißer Anblick in 520 m Höhe über dem Meeresspiegel, welcher sich in Richting Alborán ausstreckt.

Das Dorf selbst und ein unerlässlicher Spaziergang durch seine Straßen sindschon Motiv zur Zufriedenstellung des Besuchers. Man kann die Häuser des Dorfes bewundern, die wie ein Amphitheater angeordent im Schatten der dunklen und beeindruckenden Masse der Sierra de Lújar liegen. Der Aufstieg in diese Gebirgskette über einen aphaltierten Weg, der direkt zum Gipfel führt, ist sehr empfehlenswert als Exkursion. Es handelt sich hierbei um einen nicht sehr geeigneten Aufstieg für Herzkranke, aufgrund der steilen und gewundenen Steigungen.

Sein Ursprung geht in die phönizische Epoche zurück, und seitdem gibt es hier auch schon Oliven der Varietät Picual. Der Name kommt von dem Begriff luxar, was große Steine bedeutet und Bezug auf die Sierra de Lújar nimmt. Die engen Straßen im Ortskern und die Struktur der Wohnhäuser mit ihren klassischen Tinaos oder kleinen Portalen sind eine Hinterlassenschaft aus der islamischen Zeit. Die Gemeinde erlitt eine fast vollkommene Entvölkerung nach der Eroberung, die erst Jahrzehnte später und nur teilweise gelöst wurde. Zu jener Zeit gehörte sie der Taha von Órgiva an und ging später in das Territorium des Grafen von Santa Coloma über.

Im 18. Jh. entwickelte sich der Weinanbau und der Bergbau durch eine neue Kolonisation. Zur Zeit gehören außer Lújar noch drei andere Orte zu Gemeinde: Los Carlos, Venta de Lújar und Playa de Cambriles.

Migas und Lamm werden auf viele verschiedene Arten zubereitet. Lomo en Orza (mariniertes Rückenfilet) ist eine der charakteristischten Spezialitäten, daneben Zalamandroña – ein Eintopf aus Sardinen und Kürbis -, Fencheleintopf und Feigenbrot.

Suche in der Kartenansicht

Information über die Gemeinde

Regionen: Costa Tropical
Postleitzahl: 18614
Entfernung von Granada: 97
Einwohner: 505
Bevölkerungsbezeichnung: Lujeños
Offizielle Homepage: www.lujar.es

PLANEA TU VIAJE

Filtern nach:

Iglesia Parroquial del Santo Cristo de Cabrilla

Lújar

Zu Beginn des 17 Jh. erbaut, mit einer der beachtlichsten und am besten erhaltenen Deckentäfelungen der ganzen Region versehen.

Strand Cambriles

Lújar

Der Strand gehört zu zwei Gemeinden: Gualchos-Castell de Ferro und Lújar. Nicht sehr besucht und bietet einige Annehmlichkeiten. Er misst knapp 700 Meter lang und 50 breit, mit grobem Sand und Kies.

Día de la Cruz

Lújar

Religiöses Fest, das mit einer Prozession zu Ehren des Cristo de la Cabrilla begangen wird. Aus Tradition müssen diejenigen Bewohner, denen vom Christus etwas Gutes zuteil wurde oder ihm ein Versprechen gemacht haben, die anderen zu Buñuelos (Gebäck) und Schokolade [...]

Fest zu Ehren des Santo Cristo de la Cabrilla

Lújar

Dieses Patronatsfest wurde aufgrund des großen Zulaufs in den August vorverlegt, obwohl der Feiertag eigentlich im September stattfindet. Es gibt lithurgische, kulturelle, sportliche und musikalische Veranstaltungen.

Aquamarina

Lújar

Buceo y actividades subacuáticas

Día de la Cruz

Lújar

Religiöses Fest, das mit einer Prozession zu Ehren des Cristo de la Cabrilla begangen wird. Aus Tradition müssen diejenigen Bewohner, denen vom Christus etwas Gutes zuteil wurde oder ihm ein Versprechen gemacht haben, die anderen zu Buñuelos (Gebäck) und Schokolade [...]

Fest zu Ehren des Santo Cristo de la Cabrilla

Lújar

Dieses Patronatsfest wurde aufgrund des großen Zulaufs in den August vorverlegt, obwohl der Feiertag eigentlich im September stattfindet. Es gibt lithurgische, kulturelle, sportliche und musikalische Veranstaltungen.



Login

Registro | Contraseña perdida?