La Herradura

Tourismusinformation

Ortschaft mit 23.073 Einwohnern, ca. 70 Km südlich von Granada gelegen. La Herradura ist der zweite Ballungsraum dieser Almuñécar. Beeindruckend ist die Bucht, welche sich on den letzten Jahren zu einem wichtigen Zentrum für Unterwassersport entwickelt hat. Zwischen Punta de la Mona im Osten und dem Cerro Gordo im Westen gelegen, ist der Strand vor West- und Ostwind geschützt. Auf beiden Felsen befinden sich Wachtürme, die einst zum Schutz vor dem Feinde erbaut wurden.

Es war an dieser Küste, dass ein heftiger Sturm unvorhergesehen die unbesiegbare Spanische Armada auf ihrem Weg zu den Königreichen Neapel und Algier ‚attackierte’. Bei dem Versuch sich in die Bucht von la Herradura zuretten, wechseltet der Wind die Richtung und die Schiffe stießen zusammen, wobei 5.000 Menschen auf tragische Weise zu Tode kamen. Eine monumentales Ereignis mit fatalen Folgen, das am 19. Oktober 1569 geschah.

In La Herradura befindet sich heute der Sporthafen Marina del Este, mit einer Kapazität von 230 Schiffen.

Suche in der Kartenansicht

Information über die Gemeinde

Regionen: Costa Tropical
Municipio: Almuñécar
Postleitzahl: 18697
Offizielle Homepage: www.almunecar.info
Filtern nach:

Certamen de Guitarra Clásica Andrés Segovia y Concurso de Composición

La Herradura

Internationaler Wettbewerb zu Ehren des Meisters Andrés Segovia, Adoptivsohn von La Herradura. Jedes Jahr gibt es eine Vielzahl von Komponisten und Interpreten aus der ganzen Welt die an diesem geschetzten Wettbewerb teinehmen. Der höchste Preis ist aus Metall mit einer [...]

San José

La Herradura

San José ist der Schutzheilige von La Herradura. Das Fest dieser Ortschaft von Almuñécar dauert drei Tage und bietet ein vielseitiges Programm für jeden Geschmack und jedes Alter. Die nächtliche Prozession des Schutzheiligen ist ein obligatorischer Termin für die Herradureños [...]



Login

Registro | Contraseña perdida?