Huéneja

TourismusinformationGeschichteGastronomie

Die Gemeinde von Huéneja befindet sich an der Grenze zur Provinz Almería. Der Ort liegt zwischen zwei Schluchten und besteht aus Siedlungskernen wie Cuevas, Estación und Huertezuela. Neben den historischen Sehenswürdigkeiten, wie den arabischen Bädern und der Gemeindekirche, wird das touristische Angebot auch durch die Umgebun vervollständigt. In unmittelbarer Nähe befindet sich die Stelle Los Castaños, mit einer Freizeitzone, die Molino Bajo genannt wird. Diese Stellen sind ideal für einen Tag auf dem Lande, umgeben von Hunderte von Jahren alten Kastanien und anderen Exemplaren von typischen Bäumen der Sierra Nevada.  Es gibt auch mehrere Quellen mineral-medizinischer Gewässer. Eine Vielzahl von Wegen und Pfaden stellt den Kontakt zur Natur her, zum Wandern oder Mountainbiking.

Die Gemeinde entsprang in der prähistorischen Epoche, obwohl die Bewohner erst seit dem Mittelalter Spuren auf dem Gelände hinterließen. Aus dieser zeit stammt auch das Toponym, ein Derivat des arabischen wana’ya, was als Lyra oder leier übersetzt wird und auf einen Bogen von 90 Grad anspielt, den eine Steilwand bildet, an dessen Rand die Ortschaft liegt. Aus der prähistorischen Zeit wurden verschiedene Kelche der argarischen Kultur gefunden. Die Gemeinde gehörte zu Bastetania und zur römischen Kolonie von J.G. Acci.

Die islamische Epoche brachte eine Siedlung von Stämmen aus dem Jemen mit sich, wie einige Experten versichern. Außerdem gibt es zahlreiche Quellen und Dokumente über die Existenz einer Burg auf dem Gebiet der heutigen Gemeinde, welche ein Gehöft war, auf dem sich der letzte Nasridenkönig Boabdil während der mudejarischen Aufstände aufhielt. Aus jener eit sind arabische Bäder, Reste der Burg, bewässerungsgräben und Mühlen erhalten geblieben. Während der moriskischen Etappe und nach der Gründung des Herrschaftsgebiets Sened, wurde Huéneja für einige Zeit Teil von diesem. Später gehörte es zur Markgrafschaft. Nach der Rebellion der Morisken wurde die Gemeinde, wie andere Orte in unmittelbarer Nähe, Opfer von Angriffen und Zerstörung von Monumenten. Als der Aufstand niedergeschlagen war, begann die Wiederbesiedlung durch Zuteilung der Ländereien und Häuser. Ein demographisch sehr bewegliche Zeit.

Die Küche basiert auf exquisiten, traditionellen Gerichten wie Migas und dem Eintopf Olla de segadores. Einige der kulinarischen Spezialitäten sind Caldo de pimentón, hausgebackenes Brot, Suppen und Calostro. Die reiche Desserttradition, Erbe des moriskischen Hofes, bringt Süßes wie Bizcocho, Mantecados, Panecillos, Torta de chicharrones, Almendrados und Roscos de huevo auf den Tisch.

Suche in der Kartenansicht

Information über die Gemeinde

Regionen: Guadix und El Marquesado
Postleitzahl: 18512
Entfernung von Granada: 85
Einwohner: 1231
Bevölkerungsbezeichnung: Huenejeros
Offizielle Homepage: www.hueneja.com

PLANEA TU VIAJE

Filtern nach:

Ermita de la Presentación

Huéneja

Sie wurde im 16. Jh. erbaut und durchlief verschiedene Bauphasen und Reformen bis ins 19. Jh. Der rechteckige Grundriss besteht aus einem Schiff mit zwei Seitenkapellen. Besonders sehenswert ist die Kapelle des San José, mit Freskenmalerei und mudejarischer Decke. Der [...]

Ermita de San Francisco

Huéneja

Die Kapelle wurde im Jahre 1700 erbaut und ist das Geburtshaus des Seligen Francisco Serrano de Frías aus Huéneja.

Iglesia de la Anunciación

Huéneja

Der Bau wurde 1500 auf einer alten Moschee begonnen. Von einer Inschrift im Inneren des Gebäudes weiß man jedoch, dass der Bau sich bis in Jahr 1634 hinzog. Der rechteckige Grundriss ist durch Rundbögen in drei Schiffe unterteilt. Das Hauptschiff [...]

Balsa de San Marcos

Huéneja

Erbaut im Jahre 1691. Dieses Wasserbecken besitzt eine doppelte  Sonnenuhr, die den Wasserstand kontrolliert. Adresse: Camino de la Huertezuela.

Fest zu Ehren Nuestra Señora de la Presentación

Huéneja

Einige der Veranstaltungen des Patronatsfestes sind folgende: Prozession der Jungfrau Virgen, regionale Tänze, Spiele, Sportturniere und Kinoveranstaltungen.

Fest zu Ehren San Francisco Serranos

Huéneja

Diese Fest fällt mit dem Oktoberjahrmarkt zusammen. Das Programm besteht aus einer Prozession des San Francisco, Tanz und Soielen, Sportturnieren, Theater für Erwachsene und Kinder und einem Flohmarkt. Auf dem Dorfplatz wird die Typische Zalamandroña, ein Gericht aus Kabeljau, Paprika [...]

Fest zu Ehren San Francisco Serranos

Huéneja

Diese Fest fällt mit dem Oktoberjahrmarkt zusammen. Das Programm besteht aus einer Prozession des San Francisco, Tanz und Soielen, Sportturnieren, Theater für Erwachsene und Kinder und einem Flohmarkt. Auf dem Dorfplatz wird die Typische Zalamandroña, ein Gericht aus Kabeljau, Paprika [...]

Fest zu Ehren Nuestra Señora de la Presentación

Huéneja

Einige der Veranstaltungen des Patronatsfestes sind folgende: Prozession der Jungfrau Virgen, regionale Tänze, Spiele, Sportturniere und Kinoveranstaltungen.



Login

Registro | Contraseña perdida?