Gualchos-Castell de Ferro

TourismusinformationGeschichteGastronomie

Gemeinde mit 2.621 Einwohnern, 84 km südöstlich von Granada gelegen. Zur Gemeinde gehören die Ortschaften Gualchos und Castell de Ferro, welche über einen  2 km langen Strand verfügt, mit grobem und feinem Sand. Das Fischen ist eine Hauptattraktion der Zone, da die 5 km Steilküste eine schöne Landschaft zur Ausübung dieses Sportes bieten.

Ohne Zweifel ist der südlichste Teil Gualchos mit seinem ruhigen Meer und den sanften Brisen, die diesem Teil der Mittelmeerküste etwas ganz Besonderes verleihen, auch der anziehendste.

Gualchos reicht vom Fuße der Sierra de Lújar bis zur Costa Tropical selbst. Die Gemeinde hat zwei Ballungszentren, Gualchos und Castell de Ferro. Letzteres ist dank des subtropischen Klimas, und seinen ruhigen Stränden besonders schön. Zwischen den Stränden befindet sich die Bucht La Rijana, ein idealer Ort für die Ausübung  des Tauchsports. Eine weitere Sehenswürdigkeit ist die Burg von Castell de Ferro.

Ende September feiert Gualchos seine traditionellen Feste zu Ehren des Schutzheiligen San Miguel Arcángel. Die Fiestas del Turista werden am 24. August gefeiert, ein obligatorischer Termin für alle Sommerurlauber.

Auf dem Gebiet der Gemeinde wurden Zeugnisse gefunden, die eine menschliche Präsenz seit der Zeit der Phönizier nahelegen. Trotz allem ist die heutige Bevölkerung eher arabischstämmig, seit der Zeit, als die beiden Orte noch kleine Dörfer waren. Dank der effizienten Ausweitung der Landwirtschaft wurde die Gemeinde in jener Zeit wichtig. In der christlichen Epoche litt die Region unter der Rebellion der Morisken, ihrer Unterdrückung und Vertreibung. Später wurde sie mit Christen aus anderen Regionen, z.B. Katalonien, wiederbevölkert. Das erklärt den katalanischen Namen Castell de Ferro. Bis Mitte des 19. Jh. bestand war Gualchos abhängig von Motril.

Wie die meisten Küstenregionen Granadas, besitzt Gualchos Überbleibsel aus denen seine besondere Rolle im Handel aus der Zeit der Expansion der ersten Zivilisationen, die sich am Mittelmeer niederließen, und  aus den Zeiten höchsten Glanzes in den Jahrhunderten der arabisch-andalusischen Kultur. Auch diese Gemeinde war mehrmals gezwungen sich gegen die Angriffe der Berberpiraten zu wehren.

Während des letzten Drittels des 20. Jh. hat die Gegend einen großen ökonomischen Aufschwung erlebt, dank des subtropischen Anbaus und des Tourismus.

Heraussragend sind die Moraga de sardinas, eine Art Eintopf aus Sardinen. Man kann auch Schweinefleisch, Gemüse und Geschmortes, z.B. Fisch, der sich so länger hält, aber nicht seinen authentischen Geschmack verliert.

Suche in der Kartenansicht

Information über die Gemeinde

Regionen: Costa Tropical
Postleitzahl: 18614
Entfernung von Granada: 84
Einwohner: 2621
Bevölkerungsbezeichnung: Gualcheros
Offizielle Homepage: www.gualchos.es
Filtern nach:

Der Turm

Gualchos-Castell de Ferro

Dieser Turm wird auch Castell de Ferro genannt. Er ist römischen Ursprungs, hat eine viereckige Form und liegt im Zentrum der Ebene. Das Bauwerk deckt auf, dass er Teil der Verteidigungsanlagen des Nasridenreiches war. Im Laufe der Zeit hatte er [...]

Strand La Rijana

Gualchos-Castell de Ferro

Kleine, ruhige und schöne einsame Bucht zeichnet sich durch seine Wachturm und einem großen Felsen, die ins Meer ragt. Es hat eine Länge von 250 m und eine durchschnittliche Breite von etwa 20 Metern. Es liegt an der Straße N-340, [...]

Strand Sotillo-Castell de Ferro

Gualchos-Castell de Ferro

Ausgedehnter Strand mit küntichen Wehranlagen auf einigen Abschnitten. Strandpromenade mit einigem Service. Seine Länge beträgt 1,300 m und eine Breite von 40 Metern. Es besteht aus Sand und Kies.

Hogueras de San Juan (Castell de Ferro)

Gualchos-Castell de Ferro

Es werden Lagerfeuer angezündet, um symbolisch Altlasten und Unangenehmes aus dem Vorjahr zu verbrennen. Die Menschen versammeln sich am Strand, essen, trinken, singen und baden sich im Meer.

La Candelaria

Gualchos-Castell de Ferro

Sowohl in Gualchos als auch in Castell de Ferro feiert man dieses Fest seit undenklichen Zeiten. Die Einwohner verbringen gemeinsam einen Tag auf den Feldern und essen zusammen dort. Früher wurden an diesem Tag in Gualchos Tanz und andere Vergnügungen [...]

San Cayetano

Gualchos-Castell de Ferro

In Jolúcar wird dieser Tag mit einer bekannten Wallfahrt zu Ehren San Cayetanos gefeiert. Tausende Personen kommen Jahr für Jahr unter dem Versprechen, die ganze nachts zu wandern bis sie zu einem Hof in der Nähe der Ortschaft Conjuro gelangen, [...]

Fest zu Ehren San Miguels (Gualchos)

Gualchos-Castell de Ferro

Es ist das wichtigste Fest von Gualchos und ist dem  Schutzheiligen gewidmet. Hauptpunkt des Festprogramms und eine Lange Tradition ist das Verkleiden. Es wird auch eine „Sangría popular“ organisiert, bei der Getränke und Aperitive gratis unter den Teilnehmern verteilt werden. [...]

Fest zu Ehren der Virgen del Carmen (Castell de Ferro)

Gualchos-Castell de Ferro

Castell de Ferro ist ein idealer Ort, um den Charakter der typischen Küstenorte zu entdecken, die schon immer ihre Schutzheilige, die Virgen del Carmen feierten. Während dieser Festtage gibt es eon breites und vielseitiges Programm an Veranstaltungen, wie Straßenümzüge und [...]



Login

Registro | Contraseña perdida?