Gabia Grande

Tourismusinformation

Dieser Ort hat die Gemeindeverwaltung inne. Seine Ursprünge als menschliche Siedlung geht in die Zeit der Römer zurück, jedoch bekam er erst in der unter der muslimischen Bestzung auf der Iberischen Halbinsel eine gewisse Bedeutung. In jener Epocher trug er den Namen Gabiar Alcobra und besß ein Turmrefugium, in das sich die Bewohner der Vega in den gefährlichen Situationen der kriegerischen Auseinandersetzung mit den christlichen Truppen retteten. Von der sonstigen städtischen Konfiguration unterscheidet sich typisch muslimischer ein Ortskern mit engen und geschlungenen Gassen und unregelmäßigen Häuserblöcken. 


Im 19. Jh. war Gabia Grande die bevölkerungsreichste Gemeinde der Vega granadina. Heute leeben hier ca. 10.000 Menschen, die sich hauptsächlich der Landwirtschaft widmen, dem Anbau von Tabak, Getreide und Gemüse.


Eine besondere Sehenswürdigkeit ist das altchristliche Baptisterium-Mausoleum aus dem 5. Jh.

Suche in der Kartenansicht

Information über die Gemeinde

Regionen: Granada und seine umgebung
Municipio: Las Gabias
Postleitzahl: 18110
Offizielle Homepage: www.aytolasgabias.org

PLANEA TU VIAJE

Patronatsfest der Virgen de las Nieves

Gabia Grande

Patronatsfest der Virgen de las Nieves (Gabia la Grande)Am ersten Festtag findet die Krönung der Königin statt und die Ernennung ihrer Hofsamen, und um Mitternacht findet die traditionelle Serenade der Virgen de la Nieves statt. In den folgenden Tagen gibt [...]



Login

Registro | Contraseña perdida?