Cortes y Graena

TourismusinformationGeschichteGastronomie

Diese Gemeinde, die sich aus den Orten Cortes, Graena, Lopera und Los Baños zusammensetzt, welche alle an der Nordseite der Sierra Nevada und von spektakulären Berglandschaften umgeben liegen. Es gibt zwei besondere touristische Attraktionen, die Höhlenunterkünfte und das Thermalbad Baños de Graena, dessen Gewässer im Jahre 1900 international von der Exposición Universal de París gelobt wurden. Sein Verlauf ist ein Spaziergang durch die Geschichte von der Bronzezeit über die römische Epoche bis zur arabischen Besiedlung. Cortes y Graena bietet dem Besucher auch eine Vielzahl an Wanderrouten, Exkursionen und die Möglichkeiten zur Ausübung von Aktivitäten wie Wandern oder Bergsteigen. In der Umgebung kann man Jagen und Fischen.

Die Gegend, in der diese Gemeinde liegt, war seit der Bronzezeit besiedelt, wie archäologische Funde belegen. Die urbane Topologie entspricht der arabischen Epoche, in der die Gemeinde aufgrund ihrer Gewässer eine besondere Rolle spielte. Jedoch war die Siedlung zuvor römisch gewesen, wie die gefundenen Säulen in der Nähe der Quelle und das Toponym bezeugen. Cortes kommt vom Lateinischen und heißt „casas de labor”. Diese Typologie der Infrastruktur war zur römischen Zeit weit verbreitet. 1492 wurde es von den Katholischen Königen erobert, und gehörte bis ins 17. Jh. der Krone, bis die Familie Pérez de Barradas es erkaufte, und die Markgrafschaft Cortes begründete.

Cortes y Graena ist bekannt als Gegend der Weine und der Eintopfgerichte. Ersterer wird noch immer traditionell innerhalb der Familie hergestellt und von den Dorfbeohnern gekostet. Zu den typischten Gerichten gehört das Choto en salsa (Lammgericht). Andere typische Gerichte werden mit Kaninchen, Jagwild oder Produkten vom Schwein zubereitet.

Suche in der Kartenansicht

Information über die Gemeinde

Regionen: Guadix und El Marquesado
Postleitzahl: 18517
Entfernung von Granada: 53
Einwohner: 1081
Bevölkerungsbezeichnung: Cortesanos, graenenses
Offizielle Homepage: www.cortesygraena.es
Filtern nach:

Iglesia parroquial de Nuestra Señora de la Anunciación (Graena)

Cortes y Graena

Gebäude im mudejarischen Stil, das im 16. Jh. auf einer alten Moschee erbaut wurde. Rechteckiger Grundriss mit einem Schiff.

Iglesia parroquial de Nuestra Señora de la Presentación (Cortes)

Cortes y Graena

Es handelt sich um einen Tempel mudejarischer Charakteristik, wie die meisten Kirchen der Umgebung. Rechteckig und mit einem Schiff, aus dem Jahre 1565.

Iglesia parroquial de San Torcuato (Lopera)

Cortes y Graena

Im mudejarischen Stil erbaut.

San Marcos

Cortes y Graena

Religiöses Fest zu Ehren San Marcos. Es gibt eine Wallfahr und die Einwohner verspeisen das typische Eintopfgericht von San Marcos.

Fest zu Ehren San Lorenzos

Cortes y Graena

Fest zu Ehren San LorenzosAn diesem Patronatsfest zu Ehren San Lorenzos verändert sich das ganze Dorf von Grund auf, denn alle Einwohner nehmen daran teil. Zum Hauptprogramm gehören die Eucharistie, die Prozession, Straßenumzüge, Spiele und Festzelte, in denen es Delikatessen [...]



Login

Registro | Contraseña perdida?