Cortes de Baza

TourismusinformationGeschichteGastronomie

Zu dieser Ortschaft gehören: Campo Cámara, La Teja, Las Cucharetas und Los Laneros.


Cortes de Baza befindet sich im Nordosten der Provinz Granada. Die Zone wird vom Castril durchkreuzt, der auf diesem Abschnitt Cortes genannt wird. Besonders sehenswert ist die Gemeindekirche im Mudejar-Stil. Auch die Reste eine alten Burg, die im 12. Jh. von den Mauren erbaut wurde, kann man besichtigen. Sie hat eine Reihe von attraktiven Gutswohnungen für den Landurlaub zu bieten. Die Feiertage der Schutzheiligen San Cosme und San Damián sind am vorletzten Augustwochenende.

Obwohl die Daten über Cortes de Baza eher spärlich sind, weiß man, dass hier schon in der Prähistorik gesiedelt wurde. Darauf deuten zahlreiche gefundene Stätten wie “Hoya de Baza” hin. Die Ortschaft Baza wurde von Phöniziern, Griechen, Karthargern und Römern bewohnt. Seine Glanzzeit lag in der arabischen Epoche, in der verschiedene Bewässerungsysteme konstruiert wurden, die noch heute erhalten sind, trotzdem sie nach der Rebellion der Morisken und der nachfolgenden Repression in Verfall gerieten. Die Zone wurde 1489 von den Katholischen Königen erobert und verfiel später. In der muslimischen Epoche gab es eine Festung aus dem 13. Jh. zum Schutz vor dem Fortschreiten der Kastilier, von der jedoch heute nur noch das Fundament ausgemacht werden kann.

Hervorragend ist das hier angebaute Getreide, die Früchte und das Olivenöl virgen extra. Die Fischerei ist ebenfalls von Bedeutung. Traditionelles Dessert sind die Gachas, ideal in kalten Nächten: aus Weizenmehl, Olivenöl, geröstetem Brot, Zucker und Datteln oder Rosinen

Suche in der Kartenansicht

Information über die Gemeinde

Regionen: El Altiplano: Baza und Huéscar
Poblaciones del municipio: Campo Cámara
Postleitzahl: 18814
Entfernung von Granada: 131
Einwohner: 2388
Bevölkerungsbezeichnung: Cortesanos
Filtern nach:

Iglesia de la Anunciación

Cortes de Baza

Zwischen dem 16. und 17. Jh. erbaut. Die mudejarische Deckentäfelung der Morisken dieser Gegend, aus Kiefernholz, sticht ins Auge.  Die Kirche hat ein Dach über dem Hauptschiff und eine Kuppel über dem Altarraum.

August fest

Cortes de Baza

Am vorletzten Wochenende im August. Es wird für die Cortesienses organisiert, die außerhalb des Dorfes leben und während der Sommerferien zurückkehren. Es gibt einen Umzug mit Kutschen, der wegen seiner originalität in der ganzen Region bekannt ist.

Día de la Candelaria

Cortes de Baza

Bei dem Fest wird eine Torte verlost und der Erlös für wohltätige Zwecke verwendet. Danach probiert das ganze Dorf die Süßigkeiten mit Schokolade, welche von den Frauen des Dorfes zubereitet werden.

Los Santos Médicos (San Cosme und San Damián)

Cortes de Baza

Das beliebteste Fest in Cortes de Baza findet zu Ehren San Cosmes und San Damiáns, den Santos Médicos, statt. Vor einigen Jahren hat man das Fest in den August verlegt, den an dem eigentlichen Fest im September, arbeiten viele Bauern.



Login

Registro | Contraseña perdida?