Churriana de la Vega

TourismusinformationGeschichteGastronomie

Churriana de la Vega liegt zwischen grünen Weiden und dem fridlichen Flusslauf des Genil, in der Vega von Granada und nur 7 km von der Alhambra entfernt. Diese Gemeinde besitzte ein interessantes kunst-historisches Erbe, angefangen bei den arabischen Bädern, über die  Vía Crucis bis zur alten Waschanlage. Diese Eigenschaften und die landwirtschaftliche Tradition von Churriana brachten ihm bei seinen Bewohnern den Beinamen “Paradies der Vega” ein. Außerdem sind seine Plätze und Gärten die “grüne Lunge” der ganzen Gemeinde, Freizeitorte die dem Stadtbild Charakter geben.

In dieser Gemeinde wurde 1842 Salvador Sánchez Povedano geboren, eher bekannt als “Frascuelo”, einer der legendärsten Stiekämpfer, die Spanien je gesehen hat.

Es gibt keine schriftlichen Zeugnisse über Churriana de la Vega vor dem 14. Jh., in dem der Chronist Ibn al-Jatib es in seinen Manuskripten erwähnt. So sind also die ersten schriftlichen Quellen aus dem Mittelalter, eine Zeit in der es ein Aussiedlerhof war. Diese Ortschaft war Schauplatz zahlreicher kriegerischer Handlungen während der Bildung des Nasridenreiches wegen seiner Nähe zu Granada. Zwischen dem 13. und 14. Jh. erlebte sie eine Periode der wirtschaftlichen Expansion, auf der Grundlage der Agrarwirtschaft und der Industrie. Aber der Krieg um Granada und die Schlachten Reconquista machten sich in Churriana bemerkbar, bis es definitiv an die Katholischen Könige fiel.

In dieser Siedlung fand eine besondere Episode der Geschichte des nasridischen Reiches statt, das Treffen zwischen den Abgesandten Boabdil und denen der Katholischen Könige. Bei diesem Treffen wurden die Kapitulationsverträge der Übergabe von Granada ausgehandelt. 1510 erscheint der Name als Jurliana und Jurriana in den Gemeindebüchern, wovon sich die heutige Bezeichnung ableitet, die 1520 zum ersten Mal zitiert wurde. Die Invasion der französischen Truppen im 19. Jh. bremste die Entwicklung der Ortschaft. Nach dem die Besitzer abgezogen waren, erholte sich Churriana jedoch langsam wieder.

Es ist ein Land der saftigen Früchte und Gemüse, die Bestandteil von Rezepten für z.B. Eintöpfe aus Kohl oder Migas (aus Brot) sind. Bei den Gebäckwaren sind die Torrijas, Roscos, Pestiños und Leche frita zu empfehlen.

Suche in der Kartenansicht

Information über die Gemeinde

Regionen: Granada und seine umgebung
Postleitzahl: 18194
Entfernung von Granada: 6
Einwohner: 8679
Bevölkerungsbezeichnung: Churrianeros
Offizielle Homepage: www.churrianadelavega.org
Filtern nach:

Ermita de Nuestra Señora de la Cabeza

Churriana de la Vega

Dieser Tempel wurde im 15. Jh. erbaut, und hieß ursprünglich Santa María de la Vega. 1614 schon nannte man ihn Ermita de la Virgen de la Cabeza. Die weiße und geradlinige Fassade birgt nur ein Schiff. Es handelt sich um [...]

Iglesia parroquial de la Visitación de la Virgen

Churriana de la Vega

Sie wurde nach dem Untergang des nasridischen Reiches auf Befehl der Katholischen Könige über einer alten Moschee erbaut. Dieses mudejarische Gotteshaus ist dem Mysterium der Visitación Marias geweiht. Das Auffälligste an der Kirche ist die mudejarische Deckentäfelung innen, der Hochaltar [...]

Casa Calvo Valero

Churriana de la Vega

Aus dem 18. Jh. Dieses Haus besitzt noch einen Innenhof mit einer von Marmorsäulen gestützten Galerie, als Zugang zu den verschiedenen Räumlichkeiten des Wohnhauses. Es liegt an der Plaza de la Cruz und wurde neulich restauriert.

Black Feet

Churriana de la Vega

Patronatsfest zu Ehren von San Roque

Churriana de la Vega

Es wird eine Mece abgehalten, bei der das versprechen an den Schutzheiligen erneuert wird, vor dem Hintergrund der Epidemie, an der Churriana de la Vega im Jahre 1885 zu leiden hatte. Nach der Zeremonie findet die Prozession mit der Figur [...]

Patronatsfest zu Ehren der Virgen de la Cabeza

Churriana de la Vega

Am 29. August wird die Schutzheilige, die Virgen de la Cabeza, in einer Prozession von ihrem Sanktuarium zur Gemeindekirche hinabgeführt, wo die Gottesdienste bis zum 8. September stattfinden. Dieser ist ihr Feiertag und sie wird an ihm zu ihrem Schrein [...]

Fiesta del ‘Jueves Lardero’

Churriana de la Vega

Dieses beliebte Fest findet am Donnerstag vor Aschermittwoch statt. An diesem Tag geht ein großer Teil der bevölkerung, vor allem die Jugend, auf die Felder oder in die Außenbezirke, um zusammen zu essen, zu trinken und zu tanzen. Das Fest [...]

Cruces de Mayo

Churriana de la Vega

Das Rathaus schreibt jedes Jahr an diesem Datum einen Wettbewerb aus, bei dem die am schönsten geschmückten Kreuze gekürt werden, welche die Bevölkerung der verschiedenen Viertel der Ortschaft an Plätzen und in den Straßen aufstellt. Am Nachmittag, nach der Messe [...]



Login

Registro | Contraseña perdida?