Chimeneas

TourismusinformationGeschichteGastronomie

Neben dem Barranco de las Zarzas gelegen, repräsentiert Chimeneas die südwestliche Grenze der Vega von Granada, von der es wirklich durch den Hügel von Santa Catalina abgetrennt wird. Chimineas besetzt eine große Fläche mit verschiedenen Grüntönen der Weiden und gepflegten Huertas, deren Achse der Fluss Genil ist, der friedlich von Osten nach Westen fließt. Das fruchtbare Gelände ist ebenso wie die Nähe zur Stadt der Alhambra ein Vorteil.

Der Ursprung Chimeneas als Siedlung geht in die muslimische Epoche zurück. Es beherbergte als nasridisches Gehöft mehrere Familien mit dem Namen Dulla. Sie wuchs und gewann an Bedeutung hinzu, und nach der Eroberung durch die Katholischen Könige wurde es von Granada abhängig. 1789 gewann es seine Eigenständigkeit als Gemeinde. Die berühmten Erdbeben von Alhama im Jahre 1884 und das Erdbeben von Albolote von 1956 hinterließen Spuren an zahlreichen Gebäuden der Ortschaft. Das erste ruinierte komplett einige Häuser und beschödigte ernsthaft die Gemeindekirche Nuestra Señora del Rosario. Die Rekonstruktion wurde mit Hilfe von Spenden vorgenommen.

Aus Chimeneas kommen, Gerste, Weizen und Kichererbsen von hoher Qualität, aus denen die berühmten „puchericos“ (Eintöpfe) bestehen. Eines der typischen Gerichte, die mit Weinmost aus der Gegend serviert werden, ist der Kichererbseneintopf.

Suche in der Kartenansicht

Information über die Gemeinde

Regionen: Poniente Granadino
Poblaciones del municipio: Castillo de Tajarja
Postleitzahl: 18329
Entfernung von Granada: 27
Einwohner: 1485
Bevölkerungsbezeichnung: Chimeneeros
Offizielle Homepage: www.chimeneas.es

PLANEA TU VIAJE

Filtern nach:

Iglesia parroquial de Nuestra Señora del Rosario (Chimeneas)

Chimeneas

Die Gemeindekirche ist das besonderste Gebäude des Dorfes. Es wurde teilweise während des Erdbebens von 1884 zerstört und einige Jahre später mit Fonds aus ganz Spanien  wieder aufgebaut. Im Inneren kann man ein perfekt restauriertes Retabel aus dem 16. Jh. [...]

Fest zu Ehren der Virgen del Rosario

Chimeneas

Patronatsfest mit religiösen, kulturellen und spielerischen Aktivitäten.

Wallfahrt „El Pucherico“

Chimeneas

In Chimeneas ist der „Jueves Lardero“, an dem das ganze Dorf die Wallfahrt des „Pucherico“ feiert eine Tradition. Man kocht und isst dieses rustikale Gericht, das aus Kichererbsen und Schweinefleisch besteht, auf dem Feld.



Login

Registro | Contraseña perdida?