Cenes de la Vega

TourismusinformationGeschichteGastronomie

Cenes de la Vega liegt im Zentrum der Provinz, nur ca. 5 km von der Hauptstadt Granada entfernt, und am Fluss Genil. Diese gemeinde ist Teil der Route von Münzer, einer der Routen des Al-Andalus, die von der Organisation El legado Andalusí empfohlen werde. Diese Route ist auch als Camino Real bekannt und verband Almería mit Granada durch das Landesinnere. Außer einer der Übernachtungsorte der Haupstadt ist es auch eine beliebtes Wochendziel der Bewohner von Granada und seiner Umgebung, um hier die Natur und vor allem die reiche und traditionelle Küche der gegend zu genießen, mit seinen vielen Restaurants und Gaststätten. Zusätzlich ist ein beliebtes Ziel im Sommer der Aquapark, der sich in der Gemeinde von Cenes de la Vega befindet. Die Lage und die Umgebung machen das Dorf zu einem idealen Anlaufpunkt für Exkursionen und Erholung im Schatten von pappeln und Weiden.

Ursprünglich gibt es Cenes de la Vega als bezirk seit 1572, so berichtet das Gemeindearchiv. Tritzdem gab es die Ortschaft schon während der arabischen Epoche, jedoch lebten die Bewohner hier nur während der Seidenzucht und lebten für den Rest des Jahres in Granada. Einige erklären die Gründung mit der Näher zu der nicht mehr existenten Casa Fuerte, während der Epoche der Nasriden Dar al Ouet genannt. Sie war ein arabischer Palast am genil, außerhalb Granadas. Es wurden Grabstätten der Morisken im Barrio de la Venta gefunden mit Tongeschirr, obwohl der Ursprung der Gemeinde immer wieder auf 1572 datiert wird. In der zweiten Hälfte des 20. Jh. gab es ein demographisches Wachstum durch Hinzugezogene aus anderen Teilen der Provinz, und wurde zum Übernachtungsort.

Das Land kultiviert exzellente Tomaten, Kartoffeln, Zwiebeln und Paprikas, die für Gerichte wie Estofaillo de carne verwendet werden. Außerdem gibt es eine große Vielfalt an Wurstwaren, z. B. Morcilla (Blutwurst) oder Longaniza (Bratwurst). Die Gemeinde hat einige der besten Restaurants der Provinz zu bieten.

Suche in der Kartenansicht

Information über die Gemeinde

Regionen: Sierra Nevada
Postleitzahl: 18190
Entfernung von Granada: 5
Einwohner: 6372
Bevölkerungsbezeichnung: Ceneros
Offizielle Homepage: www.cenesdelavega.es
Filtern nach:

Iglesia parroquial de la Virgen del Rosario

Cenes de la Vega

Unter anderem gehört diese Gemeindekirche zzum kunst-historischen Erbe, das Cenes de la Vega zu bieten hat. Sie ist der Anrufung der Virgen del Rosario gewidmet. Der Turm dieses Gebäudes ist herausragend. Im Inneren befindet sich eine Statue des Heiligen San [...]

Fuente de la Pita

Cenes de la Vega

Sehr bekanntes hydraulisches Werk der Gemeinde. Wird seit den 60er Jahren zur lokalen Versorgung mit Wasser benutzt. Der Wiederaufbau wurde mit grauem Stein aus der nahe gelegenen Sierra Elvira vollbracht. Seine Situierung lädt zum Wandern und Ausrughen unter den Umstehenden [...]

San Bartolomé

Cenes de la Vega

Das Volksfest im August dient dem Gedenken an San Bartolomé. Bei diesem Patronatsfest gibt es Wettbewerbe, z.B. die „Juegos sin Fronteras“, welche sich in den Einrichtungen des Aqua Parks abspielen. Das Programm bietet ebenso Gottesdienste, Straßenumzüge und Nächte mit Live-Musik.

Día de la Cruz

Cenes de la Vega

Das Fest der Mai-Kreuze ist tief verwurzelt in Cenes de la Vega. Es werden viele mit Blumen geschmückte Kreuze an verschiedenen Stellen der Gemeinde aufgestellt.



Login

Registro | Contraseña perdida?