Bubión

TourismusinformationGeschichteGastronomie

Im Herzen der Alpujarra liegt die Gemeinde Bubión an der Schlucht von Poqueira, die vom Veleta de Sierra Nevada absteigt. Zusammen mit den nahe gelegenen Orten Pampaneira und Capileira wurde sie zum kunsthistorischen Erbe erklärt. Die Architektur ist den Berbervölkern eigen, Landschaften aus gewundenen Straßen und getünchten Wohnhäusern mit flachen Dächern aus Schiefer, die sich dem felsigen Profil des Geländes anpassen. Die Hauptsehenswürdigkeit  des Ruraltourismus ist die Villa Turística, eine von der Junta de Andalucía geschaffene Unterkunft, die den Besuchern Wanderrouten, Pferdeausritte und Ausflüge mit dem Geländewagen ermöglichen. Die Ausrichtung auf das Mittelmeer lässt die Remperaturen auch im Winter sanft ausfallen. Die moriskische Architektur, die Ruhe und Vollkommenheit der Gegend und das angenehme mediterrane Klima haben Bubión zu einem Fluchtort für jene gemacht, die eine alternative Lebensweise suchten.

Die Ursprünge Bubións liegen wahrscheinlich in der römischen Epoche, denn im 19. Jh. wurden Reste von Begräbnisstätten dieser Zivilisation gefunden. Trotzdem erlangte es wohl erst mit den Arabern eine gewisse Bedeutung. Ab dem 13. Jh. war das Dorf der Kopf der Taha de Poqueira, zu der die Dörfer Capileira, Pampaneira, Bubión selbst und das nicht mehr existierende Alguastar gehörten. Während der Moriskenaufstände schlugen sich die Bewohner auf die Seite des Anführers Fernando de Válor, Abén Humeya, wurden jedoch von Juan de Austria besiegt. Die Morisken wurden zum Großteil vertrieben und die Gegend musste mit Kolonien aus anderen spanischen Reichen wiederbesiedelt werden.

Bekannt sind die Schinken und anderes Pökelfleisch. Die Sopa alpujarreña oder Mandelsuppe ist ebenfalls eines der herausragenden Gerichte, typisch wie auch Fleischgerichte in Soße oder Lammbraten.

Suche in der Kartenansicht

Information über die Gemeinde

Regionen: Alpujarra und Valle de Lecrín
Postleitzahl: 18412
Entfernung von Granada: 78
Einwohner: 355
Bevölkerungsbezeichnung: Bubioneros
Offizielle Homepage: www.bubion.es
Filtern nach:

Iglesia de Nuestra Señora del Rosario

Bubión

Mudejarische Konstruktion aus dem 16. Jh., in der unteren Zone der Ortschaft, am Rande der Schlucht und über dem Fluss.  In der Nähe liegen die Reste eines nasridischen Turmes.

Casa Alpujarreña

Bubión

Das Haus wurde während der Reconquista erbaut. Es handelt sich um ein typisches Haus des Landkreises, das direkt auf dem Stein des Untergrunds errichtet wurde. Zu Zeit befindet sich darin ein ethnographisches Museum, das dem Besucher Einblick verschafft in die [...]

Switchbacks

Bubión

Actividad: Bicicleta de montaña

Ana Martínez Martínez

Bubión

Taller Textil Hilacar

Nade Favreau

Bubión

Taller De Telar

Fest der Mauren und Christen

Bubión

Das Fest basiert auf den historischen Schlachten zwischen den Mauren und den Christen, die mit der Gefangenschaft der Muslimen enden, welche am Ende die Jungfrau um Verzeihung anflehen. Die Präsentation findet auf dem Dorfplatz statt, wo eine Burg und ein [...]

Fest zu Ehren des San Sebastián und San Antón

Bubión

Das besondere an diesem Fest sind die “diablillos” (Teufelchen), zwei oder drei mit farbigen Stoffgewanden bekleidete Kinder. Diese bringen mit der „Beerdigung der Füchsin“ eine humoristische, farbenfrohe und schalkhafte Note in die Feierlichkeiten.



Login

Registro | Contraseña perdida?