Alcudia de Guadix

Tourismusinformation

Alcudia de Guadix ist neben Exfiliana und Charches einer der drei Orte der Gemeinde des Valle de Zalabí. Es liegt im Naturschutzgebiet der Sierra de Baza, aufgrund der Feuchtigkeit und üppigen Vegetation ist es eine “klimatische Insel”, mit Gipfeln von etwa 2.000 m Höhe, die lebhaft mit der teilweise wüstenartigen Umgebung kontrastieren. Alcudia ist der Hauptverwaltungsort des Gemeindegebiets, wo sich Rathaus und Verwaltungsdienste befinden.


Ein großer Teil der Wohnungen der Siedlung besteht in Höhlen, die in die tonhaltige Erde der Zone eingelassen sind. Die Mehrheit davon ist auch heute noch bewohnt. In dem Ort gibt es verschiedene touristische Höhlen, die zu der Eigenart und Originalität auch jegliche Bqeuemlichkeit eines modernen Hotels bieten. Alcudia ist auch bekannt für sein Brot und besitzt einige der besten Backstuben der Provinz.

Suche in der Kartenansicht

Information über die Gemeinde

Regionen: Guadix und El Marquesado
Municipio: Valle del Zalabí
Postleitzahl: 18511
Entfernung von Granada: 67
Bevölkerungsbezeichnung: Alcudianeros
Offizielle Homepage: www.valledelzalabi.org
Filtern nach:

Iglesia de la Anunciación

Alcudia de Guadix

1545 unter der Leitung des Baumeisters Francisco Roldán und der Asuführung von Francisco Heredia konstruiert. Der Bau der Kirche wurde 1561 von Baltasar de la Hoya, einem Schüler Diego de Siloés, beendet. Die Basilika hat die Form eines lateinischen Kreuzes, [...]



Login

Registro | Contraseña perdida?