Feste

Wallfahrt des San Marcos

LoadingMeine Granada hinzufügen

Außer in der Alpujarra gibt es noch viele Ortschaften in Granada, in denen man auf die eine oder andere Art San Marcos feiert. Darunter die historische und monumentale Stadt Montefrío, im Herzen der Montes Occidentales. Auf dem sogenannten Peña de los Gitanos, wo sich noch einige wertvolle Dolmen aus der Vorgeschichte und römische und mittelalterliche Grabstätten, steht eine dem Schutzheiligen geweihte Eremitage. Zu diesem wahren Juwel der Architektur in der Provinz findet am 25. April eine Wallfahrt statt. Dort feiert man den Tag des San Marcos mit einer Prozession. Die Einwohner essen an diesem Tag die typischen „Roscos“ und das traditionelle „Remojón“. Ein kalter Eintopf aus gekochten Kartoffeln, Tomate, Zwiebel, hartgekochtem Ei und Thunfisch. Zu empfehlen sind als Dessert „Cuajada“ und „Bollos de manteca“.

Grunddaten

Regionen: Poniente Granadino
Ort: Montefrío
Postleitzahl: 18270

Kontakt:

Telefon: 958336136
Wenn Sie der Inhaber dieser Firma sind, melden Sie sich und Ihre Inhalte bearbeiten


Login

Registro | Contraseña perdida?