Museen

Prähistorisches und Paläontologisches Museum

LoadingMeine Granada hinzufügen

Hier ist eine komplette Kollektion der Fundstücke aus den diversen Ausgrabungsstätten der Gemeinde. Das Museum besteht aus drei großen, thematisch aufgeteilten Sälen. Der erste ist der hiesigen Tierwelt gewidmet, der Zweite den Stücken aus den Fundstätten und der dritte den Steinwerkzeugen und menschlichen Überresten. Im ersten Saal sind vier Vitrinen mit Schädelresten der wichtigsten Spezies aus den besagten Fundstätten ausgestellt, hier heben sich besonders die Überreste zweier verschiedener Säbelzahntigerarten und einer ausgestorbenen Katzenart hervor, deren Wichtigkeit sich darin begründet, dass ihre Anwesenheit immer auch menschliche Präsenz hinweist. Im zweiten Saal befinden sich sämtliche Stücke aus den Ausgrabungsstätten, ganz Abteilungen mit Kalkstein, in dem sich Fossilien gefunden haben. Ein Stück zeigt eine Anhäufung von Schädeln, die alle am Hinterhaupt zerstört sind, die möglicherweise von Hominiden zusammengetragen wurden, um das Hirn zu entfernen und zu essen. Der dritte und letzte Saal ist den Steinwerkzeugen gewidmet, die in Fuente Nueva gefunden worden sind, im Speziellen den Splittern aus Silex, die bezeugen, dass jener Ort menschliches Siedlungsgebiet war. Es können auch einige Überreste von von Menschen zerstörten Knochen besichtigt werden, die die typische V-Fraktur ausweisen.

Grunddaten

Regionen: El Altiplano: Baza und Huéscar
Ort: Orce
Adresse: Palacio de los Segura. C/ Tiendas, 18
Postleitzahl: 18858

Kontakt:

Webpage: www.orce.es
Wenn Sie der Inhaber dieser Firma sind, melden Sie sich und Ihre Inhalte bearbeiten


Login

Registro | Contraseña perdida?