Museen

Parque de las Ciencias

LoadingMeine Granada hinzufügen

Der Park der Wissenschaften (Parque de las Ciencias) ist ein interaktives Museum, das erste dieser Art in Südspanien und europaweit eine Referenz in Sachen wissenschaftlicher Verbreitung und Information.

Der rund 70 000 Quadratmeter große Park der Wissenschaften liegt nur wenige Minuten vom historischen Stadtzentrum von Granada entfernt und ist inzwischen einer der wichtigsten kulturellen und touristischen Anziehungspunkte in Andalusien sowie dessen meistbesuchtes Museum.

Der Park der Wissenschaften umfasst ein breites Angebot an Dauer- und Wanderausstellungen und ist ein Ort, an dem Besucher jeden Alters durch die Teilnahme an den zahlreichen gebotenen Aktivitäten spielerisch hinzulernen.

Das Museum setzt sich aus mehren Bereichen zusammen:

Makroskop

Dieses Gebäude ist ein neuer Bestandteil der Einrichtungen des Parks der Wissenschaften. Von der großen Eingangshalle gehen die verschiedenen Ausstellungsräume ab.

- Pavillon der Reise zum menschlichen Körper: Eine Reise von der Entstehung des Lebens bis hin zur menschlichen Anatomie.
- Pavillon von Al-Andalus und der Wissenschaft: Das wissenschaftliche und technologische Erbe von Al-Andalus zum Greifen nah.
- Pavillon zur Kultur der Unfallverhütung: Die verbesserte Erkennung der Gefahren am Arbeitsplatz und im Alltag.
- Pavillon Tecno-Foro: Ein Raum für neue Technologien, Innovation und Kunst.
- Saal zur Erkundung der Museumsdachkammer:Bringt der Kindheit die Wissenschaft durch das Entdecken und Erforschen näher.
Pavillon der Wanderausstellungen

Ein Raum für große nationale und internationale Ausstellungen.

- Gebäude des Foucaultschen Pendels: Die Mechanik, Physik, Chemie und Geologie füllen die Ausstellungsräume dieses Gebäudes, in dem es heißt: «Nicht-Anfassen Verboten!».
- Biosphären-Saal: Ist der zentrale Bereich im Gebäude des Foucaultschen Pendels, der rund um das Leben auf unserem Planeten und die biologische Vielfalt aufgebaut ist.
- Eureka-Saal: Die Physik steht in diesem Raum im Mittelpunkt, in dem der Besucher unter anderem mit einem Gyroskop spielen oder die Kraft der Luft erleben kann.
- Wahrnehmungs-Saal: In diesem Saal hat man die Möglichkeit, mit Licht und Schall zu spielen, man kann entdecken, wie man vom Gehirn betrogen wird, oder man kann sich in ein riesiges Kaleidoskop begeben.
- Forscher-Saal: Erfahrungen, Empfindungen und Spiele, um die Neugier bei Kindern zwischen 3 und 7 Jahren zu wecken und ihnen dabei zu helfen, sich und ihre Umgebung kennen zu lernen.
- Planetarium: Genießen Sie eine abenteuerliche Reise durch das Weltall in Begleitung von mehr als 7000 Sternen.

Außenbereiche / Schmetterlingsgehege / Raubvögel im Flug

Die Außenbereiche des Parks der Wissenschaften umfassen insgesamt mehr als 27 000 m² Grünflächen. Der Garten der Astronomie, die Dynamischen Skulpturen, der Energiebereich, die Module für Mechanik und Wahrnehmung sowie andere Spiele unter freiem Himmel sind Teil der Außenbereiche.

- Beobachtungsturm: Ein Aussichtspunkt mit Blick auf Granada, in dem man mit der Wissenschaft und Technologie experimentieren kann.
- Tropisches Schmetterlingsgehege: Beobachtung des Entwicklungszyklus der Schmetterlinge aus nächster Nähe. Mehr als 20 verschiedene tropische Arten.
- Workshop Raubvögel im Flug: Entdecken Sie die Ökologie und Biologie der mediterranen Vegetation.
- Botanische Rundgänge: Zeigt die biologische Artenvielfalt der mediterranen Vegetation.
- Pavillon der Naturräum0: Alles über die Naturlandschaften Andalusiens.
- Astronomisches Observatorium: Beobachtung des Sternenhimmels mit einem Stevenson-Teleskop.

Wanderausstellungen:

Mehr als 5000 m² verteilt auf unterschiedlich große Ausstellungsräume.

Grunddaten

Regionen: Granada und seine umgebung
Ort: Granada
Adresse: Avda de la Ciencia s/n
Postleitzahl: 18006

Kontakt:

Telefon: 958 131 900
Webpage: www.parqueciencias.com
Wenn Sie der Inhaber dieser Firma sind, melden Sie sich und Ihre Inhalte bearbeiten


Login

Registro | Contraseña perdida?