Baudenkmäler

Palacio de los Segura

LoadingMeine Granada hinzufügen

Um 1498 herum erhält Enrique Enríquez, leiblicher Onkel von Fernando dem Katholischen, die Herrschaft über Orce, Galera und die Sierra de los Filabres. Zu Beginn des 17. Jh. kommt Pedro de Segura Bocanegra, dem Haus der Enríquez zugehörig, nach Orce und wird Generalgouverneur.

Einer seiner Nachkommen, Andrés de Segura Nieto ist um 1665 Förderer und erster Bewohner des Palacio de los Segura. Mit der Zeit wurden weitere Nebengebäude hinzugefügt, bis der Palast 1750 endgültig fertiggestellt war. 1815 wurde das große Haus der Dienerschaft, das an den Palast angeschlossen war, in eine Herberge umgewandelt, daher nennt sie sich heute „Posada de los Caños“.

1944 sterben die letzten Bewohner, die von der legendären Sippe der Segura abstammten. Zwei Jahrzehnte später erwirbt Cirilo Martínez Horcada den Palast. Nach wenigen Jahren ist er in zwei gleiche Hälften unterteilt. Der Ostflügel, der in Zukunft unter dem Namen „Casa de los Cirilos“ bekannt war, wurde 1981 von der Stadtverwaltung von Orce erworben, während der Westflügel von Leandro Martínez Ortíz geerbt wurde und heute einer seiner Nichten gehört.

Heutzutage ist der öffentliche Teil restauriert, zunächst von einer Ausbildungswerkstatt und dann von einer Handwerkszunft. Er ist perfekt ausgestattet für kleine Kongresse. In den Nebengebäuden befinden sich die städtische Touristeninformation und das Museum für Frühgeschichte und Paläontologie

Grunddaten

Regionen: El Altiplano: Baza und Huéscar
Ort: Orce
Adresse: Tiendas, 18
Postleitzahl: 18858
Wenn Sie der Inhaber dieser Firma sind, melden Sie sich und Ihre Inhalte bearbeiten


Login

Registro | Contraseña perdida?