Baudenkmäler

Palacio arzobispal del Cuzco

LoadingMeine Granada hinzufügen

Der Palacio del Cuzco wurde 1795 als Sommerresidenz von Don Juan Manuel de Moscoso y Peralta in Auftrag gegeben. Er war in Perú geboren worden und als Erzbischof nach Granada gekommen. Neben dem Garten, von klarem italienischen Einfluss ist das Gesamtbild außerordentlich. Das Nationaldenkmal schmiegt sich an die Gemeindekirche; mit 2.500 Wohnmetern, die sich in Untergeschoss, Zwischengeschoss und Obergeschoss aufteilen. Es besitz viele dekorative Elemente: Freskenmalerei, Türrahmen aus Holz mit Goldbeschlägen…Die obere Galerie der arabischen Fassade ist mit italienischen Fresken geschmückt. Eine der Hauptattraktionen ist der Garten aus derselben Epoche wie der Palast. Magnolien, Zypresse und Bananenstauden stehen neben Brunnen und reichlichen Wasserelementen. .

Grunddaten

Regionen: Granada und seine umgebung
Ort: Víznar
Postleitzahl: 18179
Wenn Sie der Inhaber dieser Firma sind, melden Sie sich und Ihre Inhalte bearbeiten


Login

Registro | Contraseña perdida?