Naturparks und Naturschutzgebiete

Naturschutzgebiet Sierra de Baza

LoadingMeine Granada hinzufügen

Das Naturschutzgebiet Sierra de Baza ist eine Enklave von großer Schönheit zwischen den beiden flachen Ebenen von Hoya de Guadix-Granada und Llanos de El Marquesado. Es gibt viele Beweise dafür, dass die Zone schon seit sehr langer  Zeit bevölkert ist, so z.B. die aus dem Paläolithikum stammende Höhlenmalerei im Berg Jabalcón.

Was die Fauna betrifft, verfügt das Gebiet eine reiche Vogelpopulation, besonders Greifvögel, sowie viele kleinere Säugetiere, z.B. Bergkatzen oder Dachse, und kleine Reptilien und Amphibien an den Büschen am Fluss: Frosche, Nattern und Vipern.

Die Vegetation ist je nach Höhe sehr abwechslungsreich. Autochthone Spezies sind z.B. verschiedene Eichenarten und Ahorn, und auch verschiedene Pinien durch Wiederaufforstung. Nicht zu verachten ist die schöne Landschaft des Hochgebirges, dessen Gebiet voll von kleinen Bächen und Flüssen ist, die in der Mehrheit ihr Wasser aus dem Fluss Baza beziehen.

Größe: 53.649 ha

Ortschaften
Baza, Caniles, Dólar, Gor, Valle de Zalabí

Büro-und Informationsstellen

Büro Naturschutzgebiet
Provinzialbehörde des Ministeriums für Umweltangelegenheiten
C/ Joaquina Eguaras, 2
18013-Granada
Telefon: +34 958 026 000
E-mail: pn.baza.cma@juntadeandalucia.es

Besucherzentrum “Narváez”
 Schnellstraße A-92,  Ausfahrt  Km. 324
18800-Baza (Granada)
Telefon: +34 958 002 018

Wenn Sie der Inhaber dieser Firma sind, melden Sie sich und Ihre Inhalte bearbeiten


Login

Registro | Contraseña perdida?