Baudenkmäler

Murallas del Albaicín

LoadingMeine Granada hinzufügen

In diesem Viertel von Granada finden sich zahlreiche Reste der befestigten Anlage, die Granada umspannte. Es handelt sich mit Stein und Ziegel verstärktes Mauerwerk, wovon viel in die Periode der Ziriden  im 11. Jh. gehört. Zwischen den Mauerresten gibt es auch Türme und Tore zur Stadt, wie die Puerta de Monaita, de las Pesas oder die kleine Pforte von San Lorenzo.


In der zweiten Hälfte des 14.Jh. wurde die Mauer, die die Viertel auf dem Cerro de San Cristóbal, Albaicín und Albayda, schützte, erweitert. Sie reichte von der Puerta de Guadix über San Miguel, weiter über die Puerta de Fajalauza und die Pforte von San Lorenzo bis sie zur Puerta de Elvira gelangte. 1983 wurde die Pforte von San Lorenzo oder Puerta del Albaicín wiederentdeckt. Sie lag unter Schutt vergraben.



Grunddaten

Regionen: Granada und seine umgebung
Ort: Granada
Wenn Sie der Inhaber dieser Firma sind, melden Sie sich und Ihre Inhalte bearbeiten


Login

Registro | Contraseña perdida?