Baudenkmäler

Iglesia parroquial de Nuestra Señora de la Paz

LoadingMeine Granada hinzufügen

Ende des 19. Jh. erbaut, besteht aus einem Schiff. An der linken Vorderseite gibt es eine kleine Kappelle, von der aus man zur Sakristei gelangt. Am Eingang steht der Glockenturm. Am ältesten ist das Taufbecken, an dem eine kleine Plakette aus Metall mit der Inschrift: „El exmo. Sr. D. Lorenzo R. De Gálvez marques Vdo. de Mondéjar donó esta pila Bautismal en memoria de su difunta esposa en 1901“ („Seine Exzellenz Sr. D. Lorenzo R. De Gálvez, Markgraf von Mondéjar, spendete dieses Taufbecken im Jahre 1901 im angedenken an seine verstorbene Frau“). Im Inneren der Kirche befinden sich die Figuren San José, El Sagrado Corazón de Jesús und der Virgen del Carmen auf der rechten Seite. Gegenüber und über dem Altar befindet sich die Virgen de la Paz.

Grunddaten

Regionen: Poniente Granadino
Ort: Castillo de Tajarja
Postleitzahl: 18329


Login

Registro | Contraseña perdida?