Baudenkmäler

Iglesia de San Antonio de Padua (Guájar Fondón)

LoadingMeine Granada hinzufügen

Die ursprüngliche Kirche wurde auf einer alten Moschee erbaut, bei den Morisken aufständen von 1568 jedoch in Brand gesetzt. Der neue Tempel wurde um 1607 errichtet, ist einschiffig und von rechteckigem Grundriss. Das Portal hat einen Rundbogen und ist mit einem Malteserkreuz versehen. Im Inneren befindet sich ein neoklassizistisches Tabernakel neuerer Ausführung. Das Bildnis der Nuestra Señora de la Aurora ist ein Werk des granadinischen Bildhauers Sánchez Mesa, aus den 1960er Jahren.

Grunddaten

Regionen: Alpujarra und Valle de Lecrín
Ort: Guájar Fondón
Postleitzahl: 18615


Login

Registro | Contraseña perdida?