Baudenkmäler

Wurde 1504 von den Katholischen Königen gegründet, um die  Verletzten des Granada-Krieges zu versorgen. Der Bau wurde nach Plänen von Enrique Egas am Ende der Gotik begonne, jedoch kümmerte sich Carlos V. um den Abschluss des Werkes im Stile der Renaissance. Das Portal wurde nicht bis zur ersten Hälfte des 17. Jh. beendet. Heute befindet sich in diesem Gebäude der Sitz der Universität von Granada, mit dem Rektorat und anderen universitären Stellen.

 

Adresse: Cuesta del Hospicio, s/n
Telefon: 958 243 025
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 9.00 bis 14.00 Uhr

Grunddaten

Regionen: Granada und seine umgebung
Ort: Granada
Adresse: Cuesta del Hospicio, s/n
Postleitzahl: 18010

Kontakt:

Telefon: 958 243060
Wenn Sie der Inhaber dieser Firma sind, melden Sie sich und Ihre Inhalte bearbeiten


Login

Registro | Contraseña perdida?