Kulturerbe

Es handelt sich hierbei um eine Quelle von eisenhaltigem Wasser, welches die Quelle und seine Umgebung mit einem rötlichen Schimmer versieht aufgrund des enthaltenen Eisens. Die Quelle hat verschiedene Läufe, so dass das Wasser aus einem jeden ein wenig anders schmeckt. Ihre Gewässer wurden schon 1832 vom Atheneum für Medizin in Paris gerühmt und empfohlen. Die Quelle befindet sich außerhalb von Pórtugos, in Richtung Trevélez, in der Nähe der Eremitage der Virgen de las Angustias. Das Wasser hat eine „El Chorreón“ genannte Stelle geschaffen, eine kleine Grotte, aus der ein kleiner Wasserfall entspringt.

Grunddaten

Regionen: Alpujarra und Valle de Lecrín
Ort: Pórtugos
Postleitzahl: 18415


Login

Registro | Contraseña perdida?