Feste

Fiestas de las Ánimas

LoadingMeine Granada hinzufügen

Im Nordosten des alten Königreichs von Granada, am Fuße der Sierra de La Sagra und fast 200 km von der Hauptstadt entfernt, an der Grenze zu den Provinzen Jaén, Albacete, Murcia und Almería, weit im Landesinneren und in einer Höhe von nicht weniger als 1.164 m über dem Meeresspiegel liegt Puebla de don Fadrique und hat keine Scheu seine Fiestas Maires, ältestes Fest zu Ehren einer so marinen Figur wie der Virgen del Carmen zu widmen. So seltsam das auch scheint, das Bild der Jungfrau, das sich im Dorf befindet, dient Jedes Weihnachten als Standarte für tausende Bewohner, Emigranten und Neugierige, die sich hier treffen, um an einer der reinsten, ältesten und autochthonsten Traditionen, die in diesem Land die jahrhunderte überlebt haben, teilzunehmen.

Von großem anthropologischen Wert, sowohl wegen seines Alters als auch seiner musikalischen und folkloristische Idiosynkrasie wegen, mit klaren Reminiszenzen Navarras und Aragóns, hergebracht durch die Wiederbesiedler des 15. Jh., werden die Fiestas de La Puebla, obwohl der Virgen del Carmen gewidmet, unter der Anrufung der Ánimas Benditas gefeiert, und gehen einher mit der Weihnachtszeit, Heiligabend bis zum 29. Dezember als Höhepunkt, dem „Día de los Inocentes”, Feierlichkeit der Ánimas Benditas.

Die Hauptrolle spielen hierbei die Mitglieder der Bruderschaft Hermandad de Ánimas, die gegründet wurde, um die Messen, die in dem Dorf an jedem Sonntag für die Seelen abgehalten werden, zu unterstützen. Ebenso die Feste des Jahres und die „cascaborras”, Nachkomme der alten Wache über die Morisken. Der name kommt von dem Instrument „cascaborra“, mit dem Spenden für die Seelen gesammelt wurden. Außerdem gibt es die Gruppe der Inocentes, bestehend aus dem Bürgermeister und zwei Ministern aus der Zeit der französischen Besetzung. Alle gehen, von Musikern und der Virgen del Carmen begleitet, im Morgengrauen durch das Dorf und wecken die Bewohner, um Spenden zu sammeln.

Das gleiche Ziel verfolgt auch der Danza de las Ánimas, der vor der Eremitage del Santo Ángel getanzt wird und bei dem nach Bezahlung alle Personen das Recht haben, jeden zum Tanze aufzufordern, den si wollen. Die Erwecker, die „cascaborras“, der Tanz der Seelen, all das bei den Fiestas de Puebla de don Fadrique wird abgehalten, um de Rest des Jahres den Friedhof pflegen zu können.

Grunddaten

Regionen: El Altiplano: Baza und Huéscar
Ort: Puebla de don Fadrique
Postleitzahl: 18820


Login

Registro | Contraseña perdida?