Baudenkmäler

Eremitage de la Virgen del Espino

LoadingMeine Granada hinzufügen

Die Virgen del Espino oder „del Pincho“, wie man sie in der Vega von Granada kennt, wird seit einem Jahrhundert von den Bewohnern Chauchinas verehrt. Ihr Bild wird von den Madres Clarisas de Kapuziner-Ordens  in der Eremetage, die ihren Namen trägt, verwahrt. Es handelt sich um einen schlichten Tempel, der dort gebaut wurde, wo nach lokalem Glauben 1906 die Jungfrau einem Ortsansässigen erschien. Die erste Kapelle wurde 1918 eingeweiht.

Grunddaten

Regionen: Granada und seine umgebung
Ort: Chauchina
Postleitzahl: 18330


Login

Registro | Contraseña perdida?