Kulturerbe

Castillo Medieval

LoadingMeine Granada hinzufügen

Sie beherrscht die ganze Ortschaft von ihrem Berg aus. Die Burg wurde zu Kalifenzeiten (9. und 10. Jh.) und in der nasridschen Etappe ( ab dem 13. Jh.) reformiert. Der unregelmäßige Grundriss von etwa 3.000 m² beherbergt in seinen Mauern elf Türme, zwei davon sind halbrund. In der Burg befindet sich ein in den Felsen eingelassener Wasserspeicher. Es gibt einen weiteren Wasserspeicher aus zwei Schiffen, die durch drei Bögen miteinander verbunden sind. Das Tonnengewölbe ist aus Steinplatten gefertigt. Die letzte Grabung von 1994 hat einen großen Teil des Inneren der Burg freigelegt, mit einer Straße und Resten von Wohngebäuden.

Grunddaten

Regionen: Guadix und El Marquesado
Ort: Píñar
Postleitzahl: 18568


Login

Registro | Contraseña perdida?