Kunst und Kultur entdecken

kulturelbe

Suche in der Kartenansicht

Gut von San Francisco Javier de Molvízar oder La Compañía

Molvízar

Alte Anlage aus dem 17. Jahrhundert, in der sich das Kollegium San Pablos de la Compañía de Jesús von Granada befand. Das alte Landgut, das die Produktion der Zone kontrollierte, besaß eine Mühle, Stallungen, Bodegas und eine Weinpresse. Nach der [...]

Haus von Gerald Brenan

Yegen

Die sogenannte Casa del Inglés, wo der Schriftsteller 14 Jahre lang wohnte ist eine der Hauptsehenswürdigkeiten von Yegen, zu der viele Spezialisten seines Werkes pilgern.

Haus, Gärten und Mausoleum von Narváez

Loja

Das Haus ist ein palastartiges Gebäude aus dem 19. Jh. und war Residenz des ersten Herzogs von Valencia, Ramón María de Narváez, auch bekannt als „Espadón de Loja“. Heute ist es der Sitz des Rathauses der Gemeinde, besitzt drei Stockwerke [...]

Herrschaftliches Haus der Markgrafen von Campotéjar

Jayena

Dieses Haus gehörte während Jahrhunderten zum herrschaftlichen Besitz der Markgrafen von Campotéjar. Es war direkt mit dem Inneren der Iglesia del Santísimo Sacramento verbunden, über einen Balkon, der als privates Oratorium der Markgrafen diente. Das haus wurde durch das Erdbeben [...]

Höhle von Cacín

Cacín

Es handelt sich hierbei um eine archäologische Stätte aus dem Neolithikum in der als Los Tajos bekannten Zone. Eine Höhle, die während der Steinzeit bewohnt war und in der Keramikengefunden wurden. Darunter befindet sich die berühmte Gefäß von Cacín, das [...]

Höhlen von Fatimbulla

Agrón

Auf dem Gebiet der Gemeinde von Agrón befinden sich die prähistorischen Höhlen von Fatimbulla. Sie liegen auf dem Gut der Herzogen von Wellington, weshalb vor Besichtigung eine Erlaubnis einzuholen ist.

Hoja de la Torre

Cijuela

Dieser denkmalgeschützte arabische Turm liegt in der unmittelbaren Umgebung von Cijuela, auf dem als Pago de la Hoja de la Torre“ bekannten Gut. Eine Mauer der Originalturms ist erhalten geblieben und ursprünglich war er mit den Türmen Torre de Roma [...]

Huerto de San Antón

Pulianas

Hier kann man das alte Konvent von 1531 und das Hauptgebäude Huerto de San Antón besichtigen. Ebenso gut erhalten ist die Mühle.

Iglesia de la Asunción

La Mamola

The original church of this town had to be demolished due to it very badly state. The one you can find today it was finished in 1972.

Iglesia parroquial de Nuestro Padre Jesús Nazareno

Cijuela

Es handelt sich hierbei um eine moderne Eremitage, aber im Inneren beherbergt sie ein Gemälde aus dem 15. Jh. und Figuren von der Schule von Granada. Sie wurde auf einem anderen Tempel aus dem 18. Jh. erbaut, der zerstört wurde. [...]

Iglesia parroquial de San Isidro

Cuevas del Campo

Moderne Gemeindekirche von 1980, die der Anbetung des Heiligen Isidors gewidmet ist.

Jardín Botánico

Granada

1783 während der Erweiterung der alten Universität errichtet. Heute ist es ein schöner Garten, der dem Gebäude direkt anschließ und fast nicht benutzt wird. Das Tor ist geschmückt mit zwei Reliefs von den Botanikern Don José Cavanilles und Gasca y [...]

Jardín y Huerto Nazarí

Vélez de Benaudalla

Der nasridische Garten in Vélez de Benaudalla, der auch „Generalife Chico“ (kleines Generalife) genannt wird, ist auch heute noch einer der bedeutendsten touristischen Anziehungspunkte der Region. Der nasridische Garten stellt ein einzigartiges Beispiel moslemischer Gartenbaukunst dar und zeichnet sich durch [...]

La Alcaicería

Granada

Sie liegt zwischen der Kathedrale und der Straße Reyes Católicos und ist die älteste Geschäftszone Granadas. Vor Jarhunderten befand sich hier der große Basar von Granada und der Seidenmarkt der Nasriden, ausgedehnt von der Plaza Nueva bis zur  Bib-Rambla. In [...]

La Carenata

Ítrabo

Antiker Brunnen mit offentlichem Waschstein. Dient noch immer als Treffpunkt für viele Bewohner.



Login