Flamenco-Künstler

Enrique Morente

Wurde 1942 in Granada geboren, einer der größten Künstler des zeitgenössischen Flamenco. Sehr jung ging er nach Madrid, wo er Kontakt aufnahm zu Cantaores (Flamencosänger) wie Bernardo el „de los Lobitos“ oder Pepe „el de la Matrona“. Die ersten Aufnahmen machte er 1967. Seine Verehrung für Antonio Chacón ließ ihn Homenaje a don Antonio Chacón schreiben, 1977 aufgenommen. In seinem weit verbreiteten Werk realisiert Morente ein unvergleichliches Zusammentreffen des Cante Grande mit der Poesie, in Arbeiten wie Homenaje flamenco a Miguel Hernández, oder durch die Werke von García Lorca, Machado oder Al Mutamid und vielen anderen. Morente überraschte mit dem Album Omega, dass er zusammen mit der Rockgruppe Lagartija Nick gemeinsam aufnahm. Außerdem hat er mit indischen Musikern zusammen gearbeitet, eine Flamenco-Messe geschrieben und klassischen Gesang unterrichtet.



Login

Registro | Contraseña perdida?