Kunst und Kultur entdecken

Baudenkmäler

Suche in der Kartenansicht

Casa Palacio de los Condes de Sástago

Órgiva

Aus dem 16. bis 17. Jh. Besonderes Gebäude aufgrund seiner arabischen Architektur, die nicht sehr gängig war zu jener Zeit. Aus dieser ersten Epoche ist besonders der Turm mit 26 Zinnen noch gut erhalten. Die Konstruktion vereint verschiedene architektonische Stile [...]

Casa Principal de Cázulas oder Das Haus der Markgräfin

Otívar

Wohnpalast aus der arabischen Epoche, der zunächst ein Gehöft war, später herrschaftliche Residenz und von einer Genossenschaft genutzt wird.

Casa Zayas

Nigüelas

Im 17. Jh. erbaut. Die Besonderheit sind ihre romatischen Gärten. Zur Zeit befindet sich in ihr dei Gemeindeverwaltung. Der Name kommt von María Antonia Zayas Osorio Calvache, Besitzerin des Hauses bis sie es spendete, als sie ohne Nachkommen starb. Sie [...]

Casa-palacio de los condes de Antillón

Deifontes

Auch Castillo de los marqueses de Casablanca genannt. Dieses herrschaftliche Haus aus dem 19. Jh. repräsentiert die adlige Etappe des Ortes, denn mit der Säkularisierung von Mendizábal wurde die Hacienda Deifontes bei einer öffentlichen Versteigerung von der Komtesse von Antillón [...]

Castillo

Alhama de Granada

Sie erhebt sich über der alten arabischen Alcazaba, besteht aus unregelmäßigen Steinen und wurde zu Beginn des vergangenen Jahrhunderts umgebaut. Sie liegt im Zentrum der Ortschaft. Da sie sich in privatem Besitz befindet, kann sie nicht besichtigt werden.

Castillo de la Caba

Aldeire

Auf einer Felsenplattform gelegen, überschaut die Burg den Aufstieg nach La Ragua. Sie ist eines der wichtigen Werke der Epoche des Kalifats, wahrscheinlich aus dem 11. Jh. Die Keramiken, die in der Anlage gefunden wurden, sind jedoch ohne Zweifel nasridischen [...]

Castillo de los Condes de Padul

Padul

Herrschaftliches Haus aus dem 17. Jh., das zu Ehren Martín Pérez de Arósteguis erbaut wurde, der Padul während der Rebellion der Morisken von 1568 verteidigte. Der Stil erinnert an den Palast von Carlos V. in der Alhambra, vor allem das [...]

Castillo de San Miguel

Almuñécar

Von der alten Burg Castillo de San Miguel sind nur noch ein paar Wachtürme in Küstennähe und einige Reste der Stadtmauern in einigen Häusern in der Altstadt, sowie Bögen, Zisternen und andere Konstruktionen erhalten.

Castillo Nazarí

La Rábita

Die Burg aus dem 12. Jh. schmiegt sich an La Rábita und erhebt sich dort, wo sich einmal ein ribat (Turm einer Klosterburg) befand, der den muslimischen Mönchssoldaten zur Bewachung der Küste diente.

Centro de Interpretación del Agua

Granada

El Carmen del Aljibe del Rey cuenta con un amplio edificio complementado con huerto y otras pequeñas edificaciones. Bajo el patio anejo del edificio principal se encuentra el mayor aljibe del Albaicín, que le presta su nombre al carmen. Con [...]

Columbario Romano de la Torre del Monje

Almuñécar

Sie wurde am Ende des 1. Jh. v.C. erbaut. Die Reste befinden sich auf einem Hügel östlich des Río Verde. In seinem Inneren befinden sich drei Nischenreihen geformt aus kleinen Rundbögen, deren Steinmaterial fast unbearbeitet ist.

Convento de los Padres Agustinos Recoletos

Monachil

Seit 1912 im Barrio de Monachil gelegen, es ist das Sanktuarium der Santa Rita und Wallfahrtsort für viele treue Anhänger aus der ganzen Provinz.



Login