Turismo religioso

Tuniken
Weiß, mit Gesichtstuch und Schärpe aus himmelblauem Samt. Die Abgeordneten tragen einen himmelblauen Umhang.

Wachs
Weiß

Resucitado y Alegría

Cofradía del Santísimo Cristo Resucitado y Nuestra Señora de la Alegría

Calendrier

Zeiten: 11:00 Startpunkt des offiziellen Umzugs: 14:00 Tor der Kathedrale: 14:40 Ende des offiziellen Umzugs: 15:45

Itinerario

Plaza de Alonso Cano, Plaza de las Pasiegas, Pie de la Torre, Cárcel Baja, Gran Vía, Cárcel Baja, Elvira, Reyes Católicos (lateral izquierdo), Colcha, Pavaneras, Plaza San Juan de la Cruz, San Matías, Plaza de Mariana Pineda, Ángel Ganivet (Tribuna Oficial), Puerta Real, Mesones, Marqués de Gerona, Plaza de las Pasiegas, Santa Iglesia Catedral, Cárcel Baja, Pie de la Torre, Plaza de las Pasiegas, Plaza de Alonso Cano.

Zeiten:
Pfarrkirche Iglesia Parroquial de Regina Mundi, Auszug aus der Pfarrkirche Iglesia Parroquial del Sagrario (eine Skulpturengruppe).
Besonders sehenswert:
Ihr Auszug und die Rückkehr zur Iglesia del Sagrario, da die Skulpturengruppe das erste Mal aus dieser Pfarrei auszieht, dies bedingt durch die U-Bahn-Bauarbeiten am Sitz der Bruderschaft.
Erste Skulpturengruppe:
Es ist der auferstandene Christus in gehender Bewegung dargestellt, während er von der Heiligen Jungfrau Maria, von Maria Magdalena und vom Heiligen Johannes beobachtet wird.
Autor der Heiligenstatue:
Der Christus ist das Werk von Antonio Barbero Gor (1987), ebenso wie die Heilige Jungfrau Virgen de la Alegría (1992). Die Statuen der Maria Magdalena und des Heiligen Johannes sind von Pablo Román (2009).
Anzahl der Bußgänger: 50
Kammerfrauen: 30
Interessante Details:
Die Bruderschaft zieht erstmals mit nur einer Skulpturengruppe aus, die jedoch die beiden Hauptpersonen umfasst, den auferstandenen Christus und die Heilige Jungfrau Virgen de la Alegría, dies im Rahmen eines Mysterien-Projekts, das nächstes Jahr mit der Aufnahme von zwei weiteren Figuren beendet wird. Somit besteht die vollständige Skulpturengruppe aus sechs Figuren. Dieses Jahr wird so auch das Problem mit den Trägern der Bruderschaft vermieden, die vor zwei Jahren andere Bruderschaften um Hilfe bitten mussten, um ihre beiden Skulpturengruppen tragen zu können. Des Weiteren wird ein neuer Klopfer des aus Motril stammenden Künstlers Aragón eingeweiht.



Login

Registro | Contraseña perdida?