Turismo religioso

Tuniken
Aus rotem Samt, Gesichtstuch aus scharlachroter Seide und goldene Schärpe, ebenso wie die Umhänge der Abgeordneten.

Wachs
Weiß

Jesús del Rescate

Cofradía de Nuestro Padre Jesús del Rescate

Calendrier

Zeiten: 18:00 Startpunkt des offiziellen Umzugs: 20:35 Tor der Kathedrale: 21:35 Ende des offiziellen Umzugs: 00:30

Itinerario

Placeta de Nuestro Padre Jesús del Rescate, Puentezuelas, Obispo Hurtado, San Miguel Alta, Cruz,  Solarillo de Gracia, Recogidas, Doctor Martín Lagos, Frailes, Horno Espadero, San Antón, Puente de Castañeda, Acera del Darro, Carrera de la Virgen, Plaza del Campillo, Plaza de Mariana Pineda, Ángel Ganivet (Tribuna Oficial), Puerta Real, Mesones, Marqués de Gerona, Plaza de las Pasiegas, Santa Iglesia Catedral, Cárcel Baja, Plaza de la Romanilla, Capuchinas, Plaza de la Trinidad (lateral derecho), Buensuceso, Verónica de la Magdalena, Gracia, Placeta de Nuestro Padre Jesús del Rescate.

Zeiten:
Pfarrkirche Iglesia Parroquial de Santa María Magdalena (eine Skulpturengruppe).
Besonders sehenswert:
Die Rückkehr durch die Straßen des Stadtviertels und die Ankunft auf der Plaza Jesús del Rescate, wo Christus religiöse Gesänge gewidmet werden.
Erste Skulpturengruppe:
Christus mit der Dornenkrone, die Hände auf Höhe der Hüfte gefesselt.
Autor der Heiligenstatue:
Die Holzschnitzerei wird José de Mora zugeschrieben, auch wenn neueste Forschungen in dieser Richtung bestätigen, dass es das Werk seines Bruders Diego (XVIII. Jahrhundert) ist. Wurde 1998 von Bárbara Hasbach restauriert.
Interessante Details:
Dieser Christus ist der in Granada am stärksten verehrte. Hervorzuheben sind die bestickten Tuniken dieser Bruderschaft, die sich jedes Jahr beim Auszug der Prozession ändern. Das Abbild trägt das ganze Jahr über das Skapulier der Trinitariermönche aufgrund der Verbindung zu diesem Orden. Im vergangenen Jahr wurde die Art des Tragens der Skulpturengruppe verändert, von Schulter auf Nacken.



Login

Registro | Contraseña perdida?